Burgdorf ist Energiestadt

Die Stadt Burgdorf, seit 1999 mit dem Label Energiestadt ausgezeichnet, setzt schon seit den 90er-Jahren auf eine aktive Energie- und Entwicklungspolitik und hat damit eine Pionierrolle eingenommen. Durch die Förderung und Erforschung von Photovoltaik und innovativen Mobilitätslösungen setzte die Stadt gemeinsam mit der Fachhochschule und lokalen Unternehmen neue Massstäbe.

Mit der KlimaVision30 setzt sich Burgdorf zum Ziel, klimaneutral zu werden. Unter anderem im Zusammenhang mit der Plattform Energiestadt – einem Zusammenschluss der Energiestadt mit der lokalen Energieversorgerin Localnet AG – werden immer wieder neue Projekte zur Erreichung dieser Ziele umgesetzt.

Veranstaltungen

INFO-VERANSTALTUNG MIT RUNDGANG IM NORDQUARTIER

18.03.2023

TecLab Burgdorf

SO HEIZEN DIE NACHBARN ERNEUERBAR
Informationsveranstaltung organisiert durch den Quartierleist Nord zusammen mit der Plattform Energiestadt Burgdorf. Fossile Heizungen belasten das Klima und mit den steigenden Energiepreisen auch das Budget. Die Stadt Burgdorf hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2030 netto Null CO2-Äquivalente auszustossen. Deshalb möchte die Stadt die Bewohner:innen dabei unterstützen, ebenfalls möglichst klimaneutral zu werden. Grosses Potential und Handlungsbedarf liegen dabei beim Ersatz fossiler Heizungen durch moderne, nachhaltige und klimaneutrale Heizsysteme.

Nutzen Sie die Gelegenheit sich kompetent aus erster Hand zum Thema Heizungsersatz zu informieren. Ihnen werden persönliche Erfahrungen, Vor- und Nachteile und die Wirtschaftlichkeit verschiedener Systeme transparent aufgezeigt.
 

ABLAUF DER INFO-VERANSTALTUNG
13:30 Uhr TecLab: Ausgewiesene Fachpersonen informieren Sie über verschiedene Heizsysteme, Kombinationen und finanzielle Förderangebote.

ab 14:30 Uhr Rundgang Nordquartier: Bei der Besichtigung verschiedener Heizungen im Quartier erhalten Sie Informationen und Erfahrungsberichte von Hauseigentümer:innen aus erster Hand.

ab ca. 16 Uhr APÉRO TECLAB: Beim Apéro bietet sich Ihnen die Gelegenheit zur Diskussion und Vertiefung von individuellen Fragen mit Expert:innen und Hauseigentümer:innen.

Earth Hour 2023

Am Samstag, 25. März 2023 gehen um 20.30 Uhr für eine Stunde die Lichter aus. Rund um die Welt setzen Menschen damt ein Zeichen für mehr Klima- und Naturschutz.

Dieses weltweite «Licht aus» ist das globale Wahrzeichen der Earth Hour und in Burgdorf zugleich die Eröffnung des Jubiläumsjahres zur Handfeste von 1273.

Kommt alle am 25. März 2023, um 20.30 Uhr auf den Kronenplatz in der Burgdorf Altstadt.

ENERGIE + MOBILITÄT: Schwerpunktwoche 2023

TecLab Burgdorf

Erneuerbare Energien und eine nachhaltige Mobilität sind entscheidende und eng verknüpfte Eckpfeiler einer zukunftsorientieren Entwicklung der Schweiz. Während der Schwerpunktwoche ENERGIE + MOBILITÄT beleuchtet das TecLab in Burgdorf innovative Technologien und Fragestellungen im Zusammenhang mit der Reduktion von Treibhausgasemissionen und einer nachhaltigen Nutzung von Ressourcen.

Verschiedene Veranstaltungen richten sich an interessierte Privat- und Fachpersonen, Unternehmen, Gemeinden und Familien.

TECLAB

Vergangene Veranstaltungen

Nachhaltigkeit im KMU effizient dokumentieren und damit Wirkung erzielen | TecLab-Netzwerktreffen

22.11.2022 - 19:00 bis 20:30

TecLab Burgdorf

Kommenden Generationen einen wirtschaftlich, sozial und ökologisch nachhaltigen Betrieb zu übergeben, ist vielen KMU ein grosses Anliegen und zahlreiche Massnahmen sind bereits in Umsetzung oder geplant. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an die Nachhaltigkeitsberichterstattung (Corporate Sustainability Reporting CSR) aufgrund von regulatorischen Vorgaben oder Anforderungen von Kundenseite. Die effiziente Dokumentation und Kommunikation der betrieblichen Nachhaltigkeitsaktivitäten stehen im Fokus des Netzwerktreffens.

Am TecLab-Netzwerktreffen in Zusammenarbeit mit BforBUSINESS erhalten Sie Einblick in den Umgang mit solchen Anforderungen bei Ypsomed und erfahren, was Ypsomed ihrerseits von ihren Lieferanten erwartet. Diskutieren Sie mit Ihren Kolleg*innen, wie mit einem effizienten Nachhaltigkeitsreporting allfällige Vorgaben erfüllt, Greenwashing vermieden und kommunikative Aktivitäten gestärkt werden können. Tauschen Sie sich über mögliche Risiken aus und prüfen Sie das Potenzial systematischer Nachhaltigkeitsberichte in Ihrem Betrieb.

Vernissage CircularTower | Ideenwettbewerb zum zirkulären Bauen

21.11.2022 - 18:00 bis 19:30

TecLab Burgdorf

Ressourcenschonende, innovative und flexible Lösungen sind ausschlaggebend für die Zukunft unseres Lebensraumes – ein essenzieller Beitrag dazu muss im Bausektor geleistet werden. Mit dem "CircularTower" schaffen wir einen Ort des Austauschs, der Forschung und der Inspiration zum zirkulären Bauen. Visionen zur Umsetzung dieses Konzepts generiert ein Ideenwettbewerb für Fachpersonen aus Architektur, Bauingenieurs- und Umweltwissenschaften und weiteren verwandten Fachbereichen.

An der Vernissage vom 21. November 2022 stellen wir das Projekt "CircularTower" aus Sicht der Wettbewerbsjury, des Siegerteams und mit einem Blick von aussen vor. Beim anschliessenden Apéro bietet sich Gelegenheit zur Besichtigung aller Eingaben und dem Austausch über kreislauffähiges Bauen mit Jurymitgliedern, Projektbeteiligten sowie zukünftigen Nutzer*innen und Bespieler*innen des Gebäudes.
Anschliessend an die Vernissage können die eingereichten Wettbewerbsbeiträge bis und mit Freitag, 2.12.2022, im Foyer des Jlcoweg 1, Burgdorf, besichtigt werden.

Für die Vernissage bitten wir um Anmeldung.

Schweizer Baumesse zusammen mit den Energy Future Days

10. bis 13.11.2022

BERNEXPO

Die Energy Future Days finden neu mit der 21. Schweizer Hausbau+Energie Messe vom 10. bis 13. November 2022 in der Bernexpo statt. Zwei erfahrene Veranstalter von Messen, Kongress und Events im Bereich Bauen und Energie, ZT Fachmessen AG und energie-cluster.ch, spannen zusammen und bieten einen enormen Mehrwert für die Besucher und Aussteller.

Die diesjährige neue Messe thematisiert die Herausforderungen rund um das Gebäude und die Energie. Es werden Lösungen aus den Bereichen Energieeffizienz, erneuerbare Energien, zukunftsgerechte Mobilität, nachhaltige Materialien, graue Energie, Exportwirtschaft, Bildungs- und Job-Chancen sowie Bauen und Wohnen einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Besucherinnen und Besuchern wird ein umfangreiches Portfolio an Lösungen, Beratungen und Austauschformaten mit Experten ermöglicht. Man darf sich zudem auf Stargäste, mehrere Foren sowie lebhafte Podiumsdiskussionen freuen und auch für Kinder, Jugendliche und Studierende ist ein attraktives Programm geplant.

Wer neue Inspiration zum Bauen und Wohnen sucht, sich für die Energiezukunft interessiert, eine individuelle Beratung durch eine Fachperson mittels kostenloser Beratung des Kantons und der Stadt Bern wünscht oder sich einfach neu vernetzen will, ist vom 10. bis 13. November 2022 auf der Bernexpo herzlich willkommen.

Besucherinformationen

Datum und Öffnungszeiten    
10. bis 13. November 2022      
Donnerstag: 13 bis 19 Uhr
Freitag: 10 bis 18 Uhr    
Samstag und Sonntag: 10 bis 17 Uhr

Eintritt

Donnerstag gratis
Fr bis So CHF 10.-/Tag

Gratisticket im Online-Vorverkauf mit dem Code: EFD22
Kinder bis 16 Jahren in Begleitung Erwachsener gratis

Webinar: Wie KMU dank PEIK und ProKilowatt ihre Energiekosten senken können

27. Oktober 2022 – 10.00 bis 11.00 Uhr

Online

Angesichts der steigenden Preise war Stromsparen noch nie so dringend. Energie ist Geld: Senken Sie jetzt Ihren Verbrauch und Ihre Kosten mit der Unterstützung von PEIK und ProKilowatt. Wenn Sie mehr erfahren möchten, nehmen Sie an unserem Webinar teil. Erfahren Sie, wie KMU von der Unterstützung dieser beiden Programme des Bundesamts für Energie (BFE) profitieren können.

Allzu oft wissen KMU nicht, wo ihre Energiekosten liegen und welche Massnahmen sie durchführen könnten, um diese Kosten zu senken. Genau hier setzen PEIK und ProKilowatt an:

  • Die PEIK-Berater schätzen schnell und kostenlos Ihr Einsparpotenzial.
  • Die PEIK-Berater helfen Ihnen, Ihre Projekte zu priorisieren, zu planen und umzusetzen.
  • ProKilowatt unterstützt bis zu 30% der Kosten für die Umsetzung Ihrer Projekte.

Dank PEIK und ProKilowatt können KMU so ihren Stromverbrauch schnell und nachhaltig senken und gleichzeitig ihre Investitionskosten reduzieren.

Während des Webinars erfahren Sie:

  • Vorstellung der PEIK-Unterstützungen
  • Präsentation der Unterstützungen von ProKilowatt und dem BFE
  • Ein Beispiel für eine Förderung, das beide Programme kombiniert

Anmeldung
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch obligatorisch. (Ein Zugangslink wird Ihnen am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail zugestellt.)

Symposium zum Theme Winterstromlücke - wann droht der Blackout?

Themenwoche zu erneuerbarer Energie und nachhaltiger Mobilität beim TecLab.

Besichtigung des Solar Butterfly: Technologische Innovation erleben.


Instagram Feed


Ansprechperson

Risto Krebs

Projektleiter Nachhaltige Entwicklung
Baudirektion Stadt Burgdorf

Telefon 034 429 42 60
risto.krebs@burgdorf.ch
www.burgdorf.ch